Odric Aurelian Gaspers

15 Jahre, Klavier

Geboren: 2005 2020 Stipendiat der Carl Bechstein Stiftung 2019 Teilnahme als Solist beim WDR „Funkhauskonzert“ Ehrenamt im Utopia Orchester, inklusives Musikprojekt von Menschen mit und ohne Behinderung 2018 3. Preis beim Internationalen Carl Maria von Weber Wettbewerb seit 2017 Unterricht bei Prof. Konrad Maria Engel seit 2015 Aufnahme am Musikgymnasium C. P. E. Bach, Unterricht bei Thomas Just 2015 Teilnahme am Bach Marathon, Konzerthaus Berlin Zusammenarbeit mit Iván Fischer 2014 1. Preis im Henle-Klavierwettbewerb 1. Preis Jugend Musiziert Berlin Mitarbeit am Buch „Kinderlieder“ mit CD, Carus Verlag, Stuttgart 2013 Eintritt bei den Vokalhelden, Chor-Programm der Berliner Philharmoniker Jungstudent am Julius-Stern-Institut der Universität der Künste Berlin Unterricht bei David Santos sowie vom brasilianischen Jazzmusiker Lucas Saraceni 2011 Entdeckt und gefördert von Konzertpianistin Ana Carolina Libânio 2010 Erste Kontakte zu Klavier, Geige

Zurück zur Festival-Übersicht

Fünf Fragen an die Künstler

Was hat das Instrument, was du spielst , was die anderen nicht haben? Was liebst du besonders an ihm? Was ärgert dich an ihm? Ein Klavier ist ein Orchester. Der große Nachteil eines Flügels ist, dass man ihn nicht immer bei sich haben kann. Auf die Musik welches Komponisten möch- test du in deinem Leben nie und nimmer verzichten? Ich liebe Brahms. Seine Melodien scheinen oft einfach, doch haben sie immer eine gewisse Tiefe. Eine Tiefe, eine Schwere ,die von Liebe, Leidenschaft, aber auch Schmerz zeugt. Ich finde mich in seiner Musik wieder. Ich fühle mich wohl. Womit beschäftigst du dich nur widerwillig? Naja, wenn ich etwas widerwillig finden würde, dann mache ich es nicht. Machst du Sport? Welchen? Wenn ich Zeit finde, dann gehe ich gerne im Park joggen. Was macht dich wütend? Ich bin ein sehr ruhiger Mensch der jahrelang Didgeridoo gelernt hat.
Geboren: 2005 2020 Stipendiat der Carl Bechstein Stiftung 2019 Teilnahme als Solist beim WDR „Funkhauskonzert“ Ehrenamt im Utopia Orchester, inklusives Musikprojekt von Menschen mit und ohne Behinderung 2018 3. Preis beim Internationalen Carl Maria von Weber Wettbewerb seit 2017 Unterricht bei Prof. Konrad Maria Engel seit 2015 Aufnahme am Musikgymnasium C. P. E. Bach, Unterricht bei Thomas Just 2015 Teilnahme am Bach Marathon, Konzerthaus Berlin Zusammenarbeit mit Iván Fischer 2014 1. Preis im Henle-Klavierwettbewerb 1. Preis Jugend Musiziert Berlin Mitarbeit am Buch „Kinderlieder“ mit CD, Carus Verlag, Stuttgart 2013 Eintritt bei den Vokalhelden, Chor-Programm der Berliner Philharmoniker Jungstudent am Julius-Stern-Institut der Universität der Künste Berlin Unterricht bei David Santos sowie vom brasilianischen Jazzmusiker Lucas Saraceni 2011 Entdeckt und gefördert von Konzertpianistin Ana Carolina Libânio 2010 Erste Kontakte zu Klavier, Geige

Fünf Fragen an die Künstler

Was hat das Instrument, was du spielst , was die anderen nicht haben? Was liebst du besonders an ihm? Was ärgert dich an ihm? Ein Klavier ist ein Orchester. Der große Nachteil eines Flügels ist, dass man ihn nicht immer bei sich haben kann. Auf die Musik welches Komponisten möchtest du in deinem Leben nie und nimmer verzichten? Ich liebe Brahms. Seine Melodien scheinen oft einfach, doch haben sie immer eine gewisse Tiefe. Eine Tiefe, eine Schwere, die von Liebe, Leidenschaft, aber auch Schmerz zeugt. Ich finde mich in seiner Musik wieder. Ich fühle mich wohl. Womit beschäftigst du dich nur widerwillig? Naja, wenn ich etwas widerwillig finden würde, dann mache ich es nicht. Machst du Sport? Welchen? Wenn ich Zeit finde, dann gehe ich gerne im Park joggen. Was macht dich wütend? Ich bin ein sehr ruhiger Mensch der jahrelang Didgeridoo gelernt hat.

Zurück zur Festival-Übersicht

Odric Aurelian Gaspers

15 Jahre, Klavier

B E R L I N