Partner

Grußwort von Ron Lepinat Künstlerischer Leiter des Musikgymnasiums Carl Philipp Emanuel Bach
Grußwort von Marie Therese von Werner Vorsitzende des Fördervereins „Kindergarten & Bildungsstätte Hedwig e.V.“ sowie Schirmherrin der Hedwig-Stiftung in Palac Morawa
Liebe Freunde des Young Classic Dialogs, es ist mir eine große Freude, Sie im Rahmen des Young Classic Dialogs begrüßen zu dürfen. Die regelmäßige Begegnung musikbegeisterter, talentierter Kinder und Jugendlicher verschiedener Nationen ist ein wichtiger und vor allem sehr motivierender Bestandteil künstlerischer Ausbildung. Den Schülerinnen und Schüler des Musikgymnasiums C. Ph. E. Bach und allen anderen international erfolgreichen Teilnehmern des Young Classic Dialogs wünsche ich schöne, produktive Tage des "gemeinsamen" Musizierens und hoffe sehr, dass es bald wieder die Gelegenheit persönlicher Begegnung geben wird, wofür wir hier in Berlin gern jederzeit das Podium bereitstellen. Herzliche Grüße. Ron Lepinat
Das Musikgymnasium Carl Philipp Emanuel Bach Berlin liegt in Berlin-Mitte und bietet besonders begabten jungen Musikern eine deutschlandweit einzigartige künstlerische Ausbildung. Seit 1950 unterrichten Dozenten und Professoren der beiden Berliner Musikhochschulen (Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ und Universität der Künste) die SchülerInnen, um sie auf ein professionelles Instrumentalstudium vorzubereiten. Das Musikgymnasium hat viele namhafte Musiker als Solisten oder in hervorragenden Stellungen der Spitzenorchester hervorgebracht.
Palac Morawa (Schloss Muhrau) befindet sich in einem neoklassizistischen Herrenhaus aus der zweiten Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts in dem Dorf Morawa (Muhrau), etwa 5 Kilometer östlich von Strzegom (Streigau). In den Räumlichkeiten des Schlosses findet unter der Schirmherrschaft der Hedwig-Stiftung alljährlich die Musikakademie Morawa statt, ein mehrtägiger Kammermusik-Workshop für junge Musiker.
Hedwig Prize International Competition for Young Violinists Im Rahmen der seit vielen Jahren in Palac Morawa veranstalteten Musikakademie wird seit 2018 auch der Hedwig Prize International Violin Competition for Young Violinists ausgeschrieben. Eine internationale Jury entscheidet über die Sieger in verschiedenen Kategorien. Kinder und Jugendliche aus sieben Nationen im Alter von 6 bis 18 Jahre reisten im Sommer 2019 nach Morawa.
Zum Young Classic Dialog 2020 möchte ich im Namen des Fördervereins Kindergarten und Bildungsstätte Hedwig e.V. und der „Fundacja św. Jadwigi“ (Hedwig- Stiftung) in Muhrau/Morawa alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ganz herzlich begrüßen. Leider kann in diesem Jahr die Veranstaltung nicht in Berlin stattfinden, sondern in den jeweiligen heimatlichen Gefilden. Ich hoffe auf ein gutes Gelingen per Videoschaltung und danke vor allem der Initiatorin Zoya Nevgodovska, dass dieses Festival nicht abgesagt wurde, sondern die Musik uns in diesem Jahr in Online-Konzerten zusammenführt. Im Rahmen der seit vielen Jahren in Morawa veranstalteten Musikakademie wird seit 2018 auch der Hedwig-Prize ausgeschrieben und eine internationale Jury entscheidet über die Sieger in verschiedenen Kategorien. Kinder und Jugendliche aus sieben Nationen im Alter von 6 bis 18 Jahre reisten im Sommer 2019 nach Morawa. Die Grandprix Siegerin dieses Events wird in normalen Zeiten zu dem Festival nach Berlin eingeladen. Wir freuen uns stattdessen nun auf die Konzerte ab 14. Juni 2020 am Bildschirm. Unsere herzlichen Grüße gehen in all die Länder, die bei dem „Young Classic Dialog“- Festival vertreten sind. Wir hoffen darauf, dass es gelingt, die Musikakademie 2020 in Morawa auch mit jungen Berliner Musikern veranstalten zu können. Marie Therese von Werner
Alexandre Snitkovski übt seinen Beruf als Berufung aus. Als Sohn eines berühmten Geigers hat er die Welt der Musik immer gekannt und gelernt, Instrumente und Künstler untrennbar zu lieben. Aus Russland brachte er seine Karriere als Geiger und seine Anfänge als Geigenbauer am Tschaikowsski- Konservatorium in Moskau zurück, aber auch den entschlossenen Wunsch, sein Leben leidenschaftlich zu leben. In Frankreich verfeinerte er seine Technik der Hochrestaurierung von Quartettinstrumenten, bis er 1995 seine eigene Werkstatt in Lyon eröffnete.
Der Verein Art Dialog ist eine nichtkommerzielle Organisation. Gründer von Art Dialog ist Dimitri Vasylyev, Musiker, Dirigent und Musikmanager. Ziel ist die Planung und Realisierung verschiedener zweisprachiger Projekte auf dem Gebiet der Kunst auf höchstem Niveau. Art Dialog bietet eine Plattform für bekannte nationale und internationale Künstler und fördert junge Talente aus der ganzen Welt. Das Ziel des Festivals ist es, weltweit bekannte Musikensembles der klassischen Musik zusammen mit internationalen und nationalen Talenten eine gemeinsame Plattform zu geben.

Partner

Grußwort von Ron Lepinat Künstlerischer Leiter des Musikgymnasiums Carl Philipp Emanuel Bach
Grußwort von Marie Therese von Werner Vorsitzende des Fördervereins „Kindergarten & Bildungsstätte Hedwig e.V.“ sowie Schirmherrin der Hedwig-Stiftung in Palac Morawa
Liebe Freunde des Young Classic Dialogs, es ist mir eine große Freude, Sie im Rahmen des Young Classic Dialogs begrüßen zu dürfen. Die regelmäßige Begegnung musikbegeisterter, talentierter Kinder und Jugendlicher verschiedener Nationen ist ein wichtiger und vor allem sehr motivierender Bestandteil künstlerischer Ausbildung. Den Schülerinnen und Schüler des Musikgymnasiums C. Ph. E. Bach und allen anderen international erfolgreichen Teilnehmern des Young Classic Dialogs wünsche ich schöne, produktive Tage des "gemeinsamen" Musizierens und hoffe sehr, dass es bald wieder die Gelegenheit persönlicher Begegnung geben wird, wofür wir hier in Berlin gern jederzeit das Podium bereitstellen. Herzliche Grüße. Ron Lepinat
Zum Young Classic Dialog 2020 möchte ich im Namen des Fördervereins Kindergarten und Bildungsstätte Hedwig e.V. und der „Fundacja św. Jadwigi“ (Hedwig-Stiftung) in Muhrau/Morawa alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ganz herzlich begrüßen. Leider kann in diesem Jahr die Veranstaltung nicht in Berlin stattfinden, sondern in den jeweiligen heimatlichen Gefilden. Ich hoffe auf ein gutes Gelingen per Videoschaltung und danke vor allem der Initiatorin Zoya Nevgodovska, dass dieses Festival nicht abgesagt wurde, sondern die Musik uns in diesem Jahr in Online-Konzerten zusammenführt. Im Rahmen der seit vielen Jahren in Morawa veranstalteten Musikakademie wird seit 2018 auch der Hedwig-Prize ausgeschrieben und eine internationale Jury entscheidet über die Sieger in verschiedenen Kategorien. Kinder und Jugendliche aus sieben Nationen im Alter von 6 bis 18 Jahre reisten im Sommer 2019 nach Morawa. Die Grandprix Siegerin dieses Events wird in normalen Zeiten zu dem Festival nach Berlin eingeladen. Wir freuen uns stattdessen nun auf die Konzerte ab 14. Juni 2020 am Bildschirm. Unsere herzlichen Grüße gehen in all die Länder, die bei dem „Young Classic Dialog“- Festival vertreten sind. Wir hoffen darauf, dass es gelingt, die Musikakademie 2020 in Morawa auch mit jungen Berliner Musikern veranstalten zu können. Marie Therese von Werner
Alexandre Snitkovski übt seinen Beruf als Berufung aus. Als Sohn eines berühmten Geigers hat er die Welt der Musik immer gekannt und gelernt, Instrumente und Künstler untrennbar zu lieben. Aus Russland brachte er seine Karriere als Geiger und seine Anfänge als Geigenbauer am Tschaikowsski-Konservatorium in Moskau zurück, aber auch den entschlossenen Wunsch, sein Leben leidenschaftlich zu leben. In Frankreich verfeinerte er seine Technik der Hochrestaurierung von Quartettinstrumenten, bis er 1995 seine eigene Werkstatt in Lyon eröffnete.
Der Verein Art Dialog ist eine nichtkommerzielle Organisation. Gründer von Art Dialog ist Dimitri Vasylyev, Musiker, Dirigent und Musikmanager. Ziel ist die Planung und Realisierung verschiedener zweisprachiger Projekte auf dem Gebiet der Kunst auf höchstem Niveau. Art Dialog bietet eine Plattform für bekannte nationale und internationale Künstler und fördert junge Talente aus der ganzen Welt. Das Ziel des Festivals ist es, weltweit bekannte Musikensembles der klassischen Musik zusammen mit internationalen und nationalen Talenten eine gemeinsame Plattform zu geben.
B E R L I N