Nikolai Bergeron

12 Jahre, Violine

Nikolai Bergeron, geboren 30.06.08, besucht die 7. Klasse in dem Musikgymnasium Carl Philipp Emanuel Bach. Er spricht fließend Englisch, Russisch und Deutsch. Bisherige Wettbewerbe und Stipendien 07/20 International Music Competition "Nouvelles étoiles", Laureat 1. Preis 03/20 Spezialpreis für Paganini Caprice des Internationalen Violin-Wettbewerbs Berlin 10/19 Gewinner des Stipendiums „Freundeskreis des Musikgymnasiums C.Ph.E. Bach“ (verlängert bis Ende des Sommersemesters 2021) 09/19 conTakt Junior Wettbewerb, Preis: 3/4 Leihgeige von Bärbel Bellinghausen, Wien und Bogen von Stefan Müller 10/19 Stipendiat des Pradé Stiftung (verlängert bis 2022) 05/19 Andrea Postacchini Competition, Fermo, Italy Bisherige Meisterkurse 02/21 Winter-Musik-Akademie Morowa (online) Bisherige Konzertauftritte 10/20 ArtSalon in MGH Kiezkulturhaus Charlottenburg, Berlin 02/20 Bühnenauftritte in Komischer Oper Berlin als „Fiedler“ in Anatevka 02/19 Konzertauftritt, Lemberg, Ukraine Bisherige musikalische Ausbildung 09/18 bis heute: Unterricht in der Violinklasse von Zoya Nevgodovska, Dozentin für Violine HfM Hanns Eisler, am Musikgymnasium C.Ph.E. Bach, Berlin 09/15 bis 09/18: Unterricht bei Olga Badjul 09/11 bis 2016: Unterricht bei Leonard Rehberg

Zurück zur Festival-Übersicht

Fünf Fragen an die Künstler

Was hat das Instrument, was du spielst , was die anderen nicht haben? Was liebst du besonders an ihm? Was ärgert dich an ihm? Mein Instrument besteht aus zwei Instrumenten – Violine und Bogen. Und zum Spielen braucht es noch eine Substanz – Kolophonium. Die kleinste Veränderung in der Körperbewegung bringt mit sich eine Veränderung in den Ton. Mein Instrument ist sehr leicht und kann man überall mitnehmen. Es kann die menschliche und tierische Stimme imitieren. Es ist sehr zerbrechlich und kann sehr teuer sein. Auf die Musik welches Komponisten möch- test du in deinem Leben nie und nimmer verzichten? Bach, Vivaldi, Paganini, Telemann, Wieniawski, Tschaikowski, Rimski-Korsikov und Glazunov. Womit beschäftigst du dich nur widerwillig? Langweilige Hausaufgabe. Machst du Sport? Welchen? Schwimmen Was macht dich wütend? Wenn es nicht möglich ist zu spielen oder sich zu amüsieren.
Nikolai Bergeron, geboren 30.06.08, besucht die 7. Klasse in dem Musikgymnasium Carl Philipp Emanuel Bach. Er spricht fließend Englisch, Russisch und Deutsch. Bisherige Wettbewerbe und Stipendien 07/20 International Music Competition "Nouvelles étoiles", Laureat 1. Preis 03/20 Spezialpreis für Paganini Caprice des Internationalen Violin-Wettbewerbs Berlin 10/19 Gewinner des Stipendiums „Freundeskreis des Musikgymnasiums C.Ph.E. Bach“ (verlängert bis Ende des Sommersemesters 2021) 09/19 conTakt Junior Wettbewerb, Preis: 3/4 Leihgeige von Bärbel Bellinghausen, Wien und Bogen von Stefan Müller 10/19 Stipendiat des Pradé Stiftung (verlängert bis 2022) 05/19 Andrea Postacchini Competition, Fermo, Italy Bisherige Meisterkurse 02/21 Winter-Musik-Akademie Morowa (online) Bisherige Konzertauftritte 10/20 ArtSalon in MGH Kiezkulturhaus Charlottenburg, Berlin 02/20 Bühnenauftritte in Komischer Oper Berlin als „Fiedler“ in Anatevka 02/19 Konzertauftritt, Lemberg, Ukraine Bisherige musikalische Ausbildung 09/18 bis heute: Unterricht in der Violinklasse von Zoya Nevgodovska, Dozentin für Violine HfM Hanns Eisler, am Musikgymnasium C.Ph.E. Bach, Berlin 09/15 bis 09/18: Unterricht bei Olga Badjul 09/11 bis 2016: Unterricht bei Leonard Rehberg

Fünf Fragen an die Künstler

Was hat das Instrument, was du spielst , was die anderen nicht haben? Was liebst du besonders an ihm? Was ärgert dich an ihm? Mein Instrument besteht aus zwei Instrumenten – Violine und Bogen. Und zum Spielen braucht es noch eine Substanz – Kolophonium. Die kleinste Veränderung in der Körperbewegung bringt mit sich eine Veränderung in den Ton. Mein Instrument ist sehr leicht und kann man überall mitnehmen. Es kann die menschliche und tierische Stimme imitieren. Es ist sehr zerbrechlich und kann sehr teuer sein. Auf die Musik welches Komponisten möchtest du in deinem Leben nie und nimmer verzichten? Bach, Vivaldi, Paganini, Telemann, Wieniawski, Tschaikowski, Rimski-Korsikov und Glazunov. Womit beschäftigst du dich nur widerwillig? Langweilige Hausaufgabe. Machst du Sport? Welchen? Schwimmen Was macht dich wütend? Wenn es nicht möglich ist zu spielen oder sich zu amüsieren.

Zurück zur Festival-Übersicht

Nikolai Bergeron

12 Jahre, Violine

B E R L I N