Nil İpek Şabi

13 Jahre, Violine

Nil İpek Şabi, geboren in Ankara, begann ihre musikalische Ausbildung im Alter von 4 Jahren mit Klavier. 2013 gewann sie die Musikvorbereitungs- und Sekundarschule der Bilkent University und wurde als Geigenschülerin ausgewählt. Sie ist immer noch eine Schülerin der 8. Klasse in derselben Schule. "Nil İpek Şabi" begann mit der Geigenausbildung "Muhammed Jan Türdiev" und setzt sich seit 2016 mit dem BSO- Orchestermitglied sowie mit der Dozentin "Elena Rıhsi" der Fakultät für Musik und darstellende Kunst der Universität Bilkent fort. Nil İpek Şabi erhielt 2016 die Ehrenurkunde des Australian Children's Orchestra in Melbourne, Australien. Sie erhielt den ersten Preis und den Sonderpreis der Jury in der 2. Kategorie beim "Josef Micka Violinwettbewerb" am 24.03.2017 in Prag. Sie wurde 2017 zum Kalamata Music Festival eingeladen und erhielt eine Meisterklasse von Felix Froschammer. Nil İpek Şabi, der im März 2018 das Adnan Saygun Success-Stipendium erhalten hat, wird mit Unterstützung des Stipendiums am Kocian Violin Competition teilnehmen, der im Mai in Prag stattfinden wird. Beim Internationalen Kocian Violin Wettbewerb in Prag Maystí nad Orlicí im Mai wurde der 1. Preis in der ersten Kategorie an die 1. Jury der Kinderjury vergeben. Und sie erhielt den ersten Preis der Fachjury. Nil İpek Şabi gewann vom 4. bis 11. September 2018 in Albena, Bulgarien, den ersten Preis und die Nominierung des Grand-Prix-Preises in der ersten Kategorie des „Internationalen Erben des Orpheus-Musikwettbewerbs“. Am 4. Januar 2019 gewann sie den ersten Platz in der Kategorie A beim Internationalen Mozart-Wettbewerb in Tiflis. 8.-12. März 2019 Der in Brüssel stattfindende internationale Arthur-Grumiaux-Violinwettbewerb belegte den dritten Platz in der Kategorie A. Am 19. April 2019 wurde sie als Solistin beim Bilkent Youth Symphony Orchestra aufgenommen. Er besuchte Stephen Picards Meisterklasse am 29. Mai 2019. Vom 27. bis 28. Juni 2019 erhielt sie die Meisterklasse von Clara Zahler, die von der Fakultät für Musik und darstellende Kunst der Universität Bilkent organisiert wurde. Im Juli 2019 wurde im Rahmen des Ilona Feher Violin Festivals in Budapest, Ungarn, eine Meisterklasse von Herbert Greenberg und Perenyi Eszer durchgeführt. Sie erhielt eine Meisterklasse von Prof. Itzhak Rashkovsky und Prof. Ani Schnarch im Januar 2020

Zurück zur Festival-Übersicht

Nil İpek Şabi, geboren in Ankara, begann ihre musikalische Ausbildung im Alter von 4 Jahren mit Klavier. 2013 gewann sie die Musikvorbereitungs- und Sekundarschule der Bilkent University und wurde als Geigenschülerin ausgewählt. Sie ist immer noch eine Schülerin der 8. Klasse in derselben Schule. "Nil İpek Şabi" begann mit der Geigenausbildung "Muhammed Jan Türdiev" und setzt sich seit 2016 mit dem BSO-Orchestermitglied sowie mit der Dozentin "Elena Rıhsi" der Fakultät für Musik und darstellende Kunst der Universität Bilkent fort. Nil İpek Şabi erhielt 2016 die Ehrenurkunde des Australian Children's Orchestra in Melbourne, Australien. Sie erhielt den ersten Preis und den Sonderpreis der Jury in der 2. Kategorie beim "Josef Micka Violinwettbewerb" am 24.03.2017 in Prag. Sie wurde 2017 zum Kalamata Music Festival eingeladen und erhielt eine Meisterklasse von Felix Froschammer. Nil İpek Şabi, der im März 2018 das Adnan Saygun Success- Stipendium erhalten hat, wird mit Unterstützung des Stipendiums am Kocian Violin Competition teilnehmen, der im Mai in Prag stattfinden wird. Beim Internationalen Kocian Violin Wettbewerb in Prag Maystí nad Orlicí im Mai wurde der 1. Preis in der ersten Kategorie an die 1. Jury der Kinderjury vergeben. Und sie erhielt den ersten Preis der Fachjury. Nil İpek Şabi gewann vom 4. bis 11. September 2018 in Albena, Bulgarien, den ersten Preis und die Nominierung des Grand-Prix- Preises in der ersten Kategorie des „Internationalen Erben des Orpheus-Musikwettbewerbs“. Am 4. Januar 2019 gewann sie den ersten Platz in der Kategorie A beim Internationalen Mozart-Wettbewerb in Tiflis. 8.-12. März 2019 Der in Brüssel stattfindende internationale Arthur-Grumiaux- Violinwettbewerb belegte den dritten Platz in der Kategorie A. Am 19. April 2019 wurde sie als Solistin beim Bilkent Youth Symphony Orchestra aufgenommen. Er besuchte Stephen Picards Meisterklasse am 29. Mai 2019. Vom 27. bis 28. Juni 2019 erhielt sie die Meisterklasse von Clara Zahler, die von der Fakultät für Musik und darstellende Kunst der Universität Bilkent organisiert wurde. Im Juli 2019 wurde im Rahmen des Ilona Feher Violin Festivals in Budapest, Ungarn, eine Meisterklasse von Herbert Greenberg und Perenyi Eszer durchgeführt. Sie erhielt eine Meisterklasse von Prof. Itzhak Rashkovsky und Prof. Ani Schnarch im Januar 2020

Nil İpek Şabi

13 Jahre, Violine

B E R L I N