Kira Koch

11 Jahre, Violine

Kira Elisabeth Koch, geboren 2010 in Berlin, stammt aus einer Familie mit deutschen, rumänischen, ungarischen und japanischen Wurzeln. Sie begann das Geigenspiel im Alter von 5 Jahren. Ihren ersten Geigenunterricht erhielt sie von Michiko Iiyoshi, seit 2017 wird sie von Michiko Feuerlein unterrichtet und erhält eine Talentförderung der Musikwerkstatt Eden in Oranienburg. Noch vor ihrem 6. Geburtstag errang sie beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ den 1. Preis mit voller Punktzahl. 2019 und 2020 folgten weitere erste Preise beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ als Solistin und in der Wertung für Streicher Duo. Im Jahr 2020 und 2021 gewann sie jeweils beim bundesweiten Carl-Schröder-Wettbewerb Sondershausen einen ersten Preis sowie einen Förderpreis. Bei dem internationalen Wettbewerb „Young Ludwig“ errang sie den zweiten Preis und beim diesjährigen Internationalen Kocian Wettbewerb gewann sie den 3. Preis. Ihr Orchesterdebüt als Solistin gab sie im Alter von 7 Jahren mit dem Orchester „Concerto“ der Musikwerkstatt Eden. Seit August 2020 ist Kira Schülerin des Musikgymnasiums Carl Philipp Emanuel Bach und spielt im Kinderorchester der Staatsoper Berlin.

Zurück zur Festival-Übersicht

Fünf Fragen an die Künstler

Was hat das Instrument, was du spielst , was die anderen nicht haben? Was liebst du besonders an ihm? Was ärgert dich an ihm? Ich finde die Geige ist das vielseitigste Instrument. Man kann damit unendlich viel ausdrücken. Ich liebe an ihr, dass man sich so schöne Charaktere ausdenken kann. Es ärgert mich, wenn es quietscht… Auf die Musik welches Komponisten möch- test du in deinem Leben nie und nimmer verzichten? Wieniawski und Mozart. Womit beschäftigst du dich nur widerwillig? Aufräumen. Machst du Sport? Welchen? Ja, aber nicht im Verein. Ich liebe es zu turnen und mache gerne Leichtathletik. Was macht dich wütend? Wenn jemand besserwisserisch ist.
Kira Elisabeth Koch, geboren 2010 in Berlin, stammt aus einer Familie mit deutschen, rumänischen, ungarischen und japanischen Wurzeln. Sie begann das Geigenspiel im Alter von 5 Jahren. Ihren ersten Geigenunterricht erhielt sie von Michiko Iiyoshi, seit 2017 wird sie von Michiko Feuerlein unterrichtet und erhält eine Talentförderung der Musikwerkstatt Eden in Oranienburg. Noch vor ihrem 6. Geburtstag errang sie beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ den 1. Preis mit voller Punktzahl. 2019 und 2020 folgten weitere erste Preise beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ als Solistin und in der Wertung für Streicher Duo. Im Jahr 2020 und 2021 gewann sie jeweils beim bundesweiten Carl- Schröder-Wettbewerb Sondershausen einen ersten Preis sowie einen Förderpreis. Bei dem internationalen Wettbewerb „Young Ludwig“ errang sie den zweiten Preis und beim diesjährigen Internationalen Kocian Wettbewerb gewann sie den 3. Preis. Ihr Orchesterdebüt als Solistin gab sie im Alter von 7 Jahren mit dem Orchester „Concerto“ der Musikwerkstatt Eden. Seit August 2020 ist Kira Schülerin des Musikgymnasiums Carl Philipp Emanuel Bach und spielt im Kinderorchester der Staatsoper Berlin.

Fünf Fragen an die Künstler

Was hat das Instrument, was du spielst , was die anderen nicht haben? Was liebst du besonders an ihm? Was ärgert dich an ihm? Ich finde die Geige ist das vielseitigste Instrument. Man kann damit unendlich viel ausdrücken. Ich liebe an ihr, dass man sich so schöne Charaktere ausdenken kann. Es ärgert mich, wenn es quietscht… Auf die Musik welches Komponisten möchtest du in deinem Leben nie und nimmer verzichten? Wieniawski und Mozart. Womit beschäftigst du dich nur widerwillig? Aufräumen. Machst du Sport? Welchen? Ja, aber nicht im Verein. Ich liebe es zu turnen und mache gerne Leichtathletik. Was macht dich wütend? Wenn jemand besserwisserisch ist.

Zurück zur Festival-Übersicht

Kira Koch

11 Jahre, Violine

B E R L I N